01.11.19 wohnzimmerKonzert von "von Grambusch"

von werkhalle51

Musik im kleinen Kreis, keine große Lichtshow, kein Schnickschnack, alleine die Stimmen, die Texte, die Musik und die Künstler zählen.

 

Der Bremer Jendrik Grube als „von Grambusch“ bekannt, fasste sich 2016 ein Herz und machte sich daran, die über Jahre geschriebenen, deutschen Songs im Heimstudio 
endlich zu vertonen. Nach kurzer Zeit wurde ihm klar, nur Gitarre, das klingt zu langweilig und somit wurden kurzerhand Bass und Schlagzeug dazu eingespielt. Dass dabei die 
Wurzeln aus früheren Banderfahrungen von Famous For You, Watch Out Stampede und Three Chord Society durchschienen, war nicht zu vermeiden und so verwandelte sich die Idee von „Singer & Songwriter“ eher zu einem „Akustik-Punk“. Mit den neuen Songs und 
drei Freunden ist Jendrik Grube nun seit diesem Jahr auf Tournee.

Die vier „Bremer“ Patrick (Gitarre), Jendrik (Gitarre und Gesang), Miron (Bass) und Yannick (Drums) haben sich zusammengetan, um die Singer & Songwriter Szene ein bisschen aufzumischen und den „Rock“ zurück in die Akustik-Szene zu bringen. Das ihnen dies gelingt, bewiesen sie bereits auf dem Heimat-Festival, dem Neuenkirchen Open-Air und weiteren kleineren Auftritten in Bremen, Hamburg und umzu. In der werkhalle51 werden sie 
mit einem reduzierteren Set auftreten, damit das „Wohnzimmer auch gemütlich bleibt“. Live gibt es dann die Songs im treibenden Akustik-Gewand mit Cajon, zwei Gitarren und Bass. 
Intimität und Publikumskuscheln inklusive.

Hier eine kleine Hörprobe 

 

 

Einlass 19:00 Uhr, Auftritt 20:00 Uhr

Kartenvorverkauf in der werkhalle51 á 5 Euro. (Der Eintritt wird gespendet.)

Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Karten. Schnell sein, lohnt sich also!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen Kommentar verfassen

Kommentare

  • Keine Kommentare gefunden